Worauf Sie beim Auto-Kaufvertrag achten sollten

On April 3, 2012, in Rund ums Auto, by Redaktion hummer-fahren.org

Wer mit den Gedanken spielt, sich einen Hummer zu kaufen, wird diesen nur noch als Gebrauchtwagen finden, da seit 2010 die Produktion aller drei Modelle eingestellt wurde. Aber egal, ob Neuwagen oder Gebrauchtwagen: In jedem Fall sollte man den Kauf mit einem Auto-Kaufvertrag dokumentieren. Verträge kann man zwar auch konkludent, also mündlich schließen. Aber um spätere Missverständnisse zu vermeiden, hilft ein schriftlicher Auto-Kaufvertrag dabei, dass sich der Verkäufer nicht mehr herausreden kann, das Gesagte war so nicht gemeint.

Wie also sollte ein Auto-Kaufvertrag am besten aussehen?

Ein Auto-Kaufvertrag muss die sogenannten essentialia negotii beinhalten. Kompliziertes Latein, ist aber ganz einfach, denn damit sind die Namen der jeweiligen Geschäftsparteien gemeint, der Kaufgegenstand, das Kaufdatum und der Preis bzw. wie bezahlt werden soll, beispielsweise ob in bar oder mit Kreditkarte.

Ratsam ist, zusätzlich ein Schadensprotokoll in den Auto-Kaufvertrag aufzunehmen, in dem der Verkäufer alle bekannten Schäden und Unfälle aufführt. Macht der Verkäufer hier falsche Angaben, kann der Käufer den Auto-Kaufvertrag auch noch später wegen arglistiger Täuschung anfechten, das heißt, rückwirkend nichtig machen und sein Geld zurückverlangen. Hinsichtlich einer grundsätzlichen Garantie ist zwischen dem Kauf von Privatleuten und gewerblichen Verkäufern zu unterscheiden.

Für gewöhnlich müssen beide eine mindestens einjährige Garantie übernehmen mit dem Unterschied, dass der Privatverkäufer die Garantie ausschließen darf, der gewerbliche Verkäufer aber nicht. Einige gewerbliche Verkäufer möchten dies umgehen, indem sie nicht persönlich als Verkäufer auftreten, sondern behaupten, das Fahrzeug in Kundenauftrag zu veräußern. Hier sollte man beim Auto-Kaufvertrag vorsichtig sein. Denn steht das da drin, ist eine Garantie oftmals ausgeschlossen.

Ansonsten gilt: Auch der beste Kaufvertrag ersetzt keine Testfahrt!

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

 

Leave a Reply